Copyright 2018 - © Berufskolleg Eifel in Kall, Jochen Engels
Ausbildungsvorbereitung im Haus der Geschichte

Am Freitag, den 11.05.2018 fuhr die Klasse AVE 17D nach Bonn ins Haus der Geschichte. 

Alle Schülerinnen und Schüler

Am 09.05.2018 besuchte die Unterstufe der WFT 17 und die Zusatzqualifikation Tourismus und Veranstaltungen den Ferienpark Landal Eifeler Tor in Heimbach.

Rheinbach Besuch Wirtschaftsgymnasium

„Nächste Station Rheinbach!“ hieß es für die WG 16 am 09.05.2018. Nachdem die Stufe im ersten Halbjahr die private Alanus-Hochschule in Alfter besuchen durfte, stand heute die staatliche Hochschule in Rheinbach auf dem Programm. 

Gruppenfoto Klassenfahrt WG2018

Unsere Reise begann mit dem Treffen aller Schülerinnen und Schüler und unseren Lehrern Frau Faltysek und Herrn Tintelott vor dem Schulgebäude am Sonntag, von wo die 17-stündige Busfahrt nach Rom startete. Angekommen an unserem Campingplatz mussten wir erst darauf warten, dass unsere Zimmer bezugsfertig werden, weswegen wir uns spontan dazu entschieden, in die Innenstadt zu fahren.

Wut bei DER Touristik

Am letzten Tag vor den Osterferien 2018 besuchte die Unterstufe der Wirtschaftsfachschule den Reiseveranstalter DER Touristik in Köln, im industriell  geprägten Stadtteil Porz. Der 3. größte Reiseveranstalter Deutschlands inkludiert viele namenhafte Marken wie Dertour, ITS, Meiers Weltreisen oder Kuoni und präsentierte sich vorbildlich.

Gruppenfoto der BA16 in Budapest

Zum Abschluss des vierten von fünf Unterrichtsblöcken besuchten die Schülerinnen und Schüler der Banken-Mittelstufe (BA16) in Begleitung ihrer Klassenlehrerin Sarah Hansen und ihrem Lehrer Alexander Krause die ungarische Hauptstadt Budapest. 

Vorbereitung auf die Friseurprüfung

Die Schülerinnen und Schüler der Friseuroberstufe wurden im Rahmen der Vorbereitung auf die anstehende Gesellenprüfung am 08.03.2018 in einem durch die AOK geförderten Seminar durch einen Besuch der Diplom-Sozialpädagogin Frau Cox professionell vorbereitet.

WFT in Berlin

Pünktlich um 6:45 Uhr ging es für einen Teil der Wirtschaftsfachschule für Tourismus in den Flieger nach Berlin. Dort angekommen wurde erst einmal bei Sonnenschein die Hauptstadt erkundet und am späten Nachmittag reiste dann auch der Rest der Klasse an. Der erste Abend stand für alle zur freien Verfügung. 

Bestenehrung IHK

Die IHK Aachen ehrte durch Andreas Bauer und Heike Krier von der IHK die besten Absolventen aus dem Kreis Euskirchen in der Aula des Berufskollegs Eifel in einer Feierstunde mit einer Urkunde und einem Geschenk. Die Ehrung wurde von der Schulband des Berufskollegs Eifel begleitet.

Gruppenfoto HH17B

Bereits vor der Abfahrt aus Kall, im März 2018, gab es einen Vorgeschmack auf die Wetterbedingungen in Österreich: Schnee, soweit das Auge reichte. 

VR Nordeifel

 

Die VR Bank Nordeifel lud die Schülerinnen und Schüler am 6. März 2018 zur Erlebnisausstellung zum Thema Finanzen ein. Herr Tim Klinkhammer, Mitarbeiter der VR Bank Nordeifel, führte in sehr anschaulicher Weise die Schülerinnen und Schüler durch den Parcours bevor es an’s Ausprobieren ging.

Theateraufführung

„FAKE NEWS UNLIMITED“, unter diesem Titel fand Samstagabend eine multimediale wie dokumentarische Theateraufführung mit Live-Musik in der Aula des Berufskollegs Eifel in Kall vor aufmerksamem wie begeistertem Publikum statt. Entwickelt und aufgeführt vom Theaterkurs am Wirtschaftsgymnasium in Kooperation mit der Schulband des Berufskollegs. 

Jugend debattiert

„Reden lernt man durch reden“, das postulierte schon Marcus Tullius Cicero (106-43 v. Chr.) als großer römischer Redner und Staatsmann. Auch kultiviertes Streiten will gelernt sein – das bestätigen uns viele aktuelle politische Debatten, die uns teilweise recht irritiert zurücklassen. 

WFT im Nationalparkmuseum

Nach einem gemeinsamen Frühstück in der Gastronomie Vogelsang, die zu der ehemaligen NS- Ordensburg Vogelsang gehört, wurde die Wanderung der Unterstufe der Wirtschaftsfachschule für Tourismus im Nationalpark Eifel mit dem Wanderführer (Werner Falkenberg) am sogenannten Rangerhut gestartet. Die Wanderung war sehr informativ, da Herr Falkenberg uns auch in den Ort Wollseifen (ursprünglich Wolfseifen) führte, ein Ort, der bis zum 19. Jahrhundert größtenteils von der Landwirtschaft lebte. Das Jahr 1934 stellte für den Ort Wollseifen jedoch „den Anfang des Endes“ dar, da mit dem Bau der Ordensburg der Nationalsozialisten (Vogelsang) begonnen wurde.

Diskussion mit Herrn Wiebicke

Am Mittwoch, den 28.02.2018, war der aus dem WDR bekannte Radiomoderator Jürgen Wiebicke (u. a. „Neugier genügt“, „Das philosophische Radio“) zu Gast am Berufskolleg Eifel in Kall und diskutierte mit den Schülerinnen und Schülern leidenschaftlich über die aktuelle politische Situation und das Demokratieverständnis in Deutschland und der Welt. 

Alle Berichte des Schuljahres 2016/17

Alle Berichte des Schuljahres 2015/16