Copyright 2018 - © Berufskolleg Eifel in Kall, Jochen Engels
Abschlussprüfung Friseure

Die 21 Auszubildenden im Friseurhandwerk der Fachklasse FR 13 erhielten am 27. Juni 2016 im Berufskolleg Eifel ihre Berufsschul-Abschlusszeugnisse.

Volleyballtunier

Am 23.06.2016 fand das traditionelle Volleyballturnier in der Dreifachsporthalle des Berufskollegs Eifel statt. Insgesamt hatten sich 10 Klassen gemeldet. Während der Spiele mussten mindestens 2 Frauen pro Mannschaft auf dem Feld stehen. Gespielt wurde in 2 Gruppen à 5 Mannschaften im Modus „Jeder gegen Jeden“.

 

Innerhalb des Austauschprogramms ERASMUS+ waren wir vom 15.05.2016 bis zum 04.06.2016 in London. Das uns betreuende ADC-College vermittelte uns Praktikumsplätze in verschiedenen Pflegeeinrichtungen. Unsere Aufgabe bestand vor allem in der Betreuung und Unterhaltung der Bewohner.

 

Alle MFAs

Am 22.06.2016 erhielten 13 Medizinische Fachangestellte aus dem Kreis Euskirchen bei einer stimmungsvollen Lossprechungsfeier im Glasmuseum in Rheinbach gemeinsam mit den Absolventinnen der Stadt Bonn und des Rhein-Sieg-Kreises ihre Prüfungszeugnisse der Ärztekammer und die Abschlusszeugnisse der Berufsschule.

 

WG15A Rundschau Webbewerb

Auch im Schuljahr 2015/2016 haben wieder mehrere Klassen des Berufskollegs Eifel am Webbewerb der Kölnischen Rundschau teilgenommen. Bei dieser Internetrallye mussten die insgesamt über 250 Teams aus dem Einzugsgebiet der Kölnischen Rundschau in mehreren Runden mit Hilfe des Internets knifflige Fragen beantworten.

 

Gruppenbild Köche

Oliver Roeder hat mit seinem Sous Chef Sebastian Böckmann die Auszubildenden des 3. Lehrjahres am 07.06.2016 in seiner Gourmet-Küche empfangen, um uns Inspirationen zur Gesellenprüfung und für unseren weiteren beruflichen Weg zu eröffnen.

 

Der Messestand

Das Berufskolleg Eifel präsentierte sich am 8. Juni 2016 auf der ersten Gesundheitsberufemesse im Kreis Euskirchen.

Der Messestand der Schule richtete sich an Schülerinnen und Schüler, welche an Gesundheitsberufen interessiert sind. Ferner an Ausbildungssuchende sowie Menschen, die sich beruflich neu orientieren möchten. Interessierte sollten durch kleine Handgriffe und  unter Einbezug in typische berufspraktische Tätigkeiten die entsprechenden Ausbildungsberufe einprägsam kennenlernen. Es ging darum, einen Einblick in die Welt der Gesundheits- und Handwerksberufe der Branche zu erhalten. 

 

Ansicht des Klassenraums

Seit März nutzen die Kaufleute für Büromanagement den mit 22 topmodernen Arbeitsplätzen neu ausgestatteten Computerraum, in dem nicht nur die PC's auf dem aktuellen Stand sind, sondern auch das Mobiliar höchsten Ansprüchen genügt. Im Rahmen dieser Neugestaltung können die Schülerinnen und Schüler noch besser in den neuen Lernfeldern des neuen Berufes unterrichtet werden, die in allen Bereichen den Einsatz der Datenverarbeitung, sei es aktuelle Office-Programme wie Word, Excel oder Power Point, fordern.

 

Farbschema in der Bepulverungsanlage

Die angehenden Industriekaufleute waren auf "Stippvisite" in den Werkshallen des weltweit tätigen Maschinenherstellers, um sich über das Unternehmen zu informieren und um die hochmodernen Produktionsmethoden dort live zu erleben.

 

Der Vortrag in der Aula

Wie ist das eigentlich, wenn man plötzlich nicht mehr weiß, wer man ist und wohin man will?

Unter der Leitung von Frau Mittenzwei des Demenz-Servicezentrums der Region Aachen/Eifel und der schulischen Unterstützung von Frau Peters-Greuel und Frau Pohl fand am Mittwoch den 1.06.2016 am Berufskolleg Eifel eine „Demenzschulung“ für die Auszubildenden zur Medizinischen Fachangestellten sowie den Schülerinnen und Schülern der Höheren Berufsfachschule im Bereich Ernährung und Hauswirtschaft statt.

 

Schüler betrachten die Spargelernte

Theorie und Praxis sind zwei verschiedene Paar Schuhe! Davon konnten sich die angehenden Köche, Restaurant- und Hotelfachleute sowie Fachkräfte im Gastgewerbe der Mittelstufen des Berufskolleg Eifel am 1. Juni 2016 selbst überzeugen, nachdem die Lernsituation zum Thema Spargel abgeschlossen war.

 

Schüler im Wald

...mit Schülerinnen und Schülern der
•    Wirtschaftsfachschule für Tourismus
•    Kaufleute für Büromanagement
•    Zusatzqualifikation Tourismus und Veranstaltungen

Um 13:30 Uhr begann unsere Wanderung durch den Nationalpark Eifel. Treffpunkt war der „Wilde Kermeter“ und dort erwartete uns schon der Ranger Herr Wiesen. Er begleitete uns auf der 4,5 km langen Wanderung und gab uns sehr viele interessante Informationen über den Nationalpark Eifel sowie über den Beruf als Ranger.

 

Herr Franken mit zwei interessierten Schülern

Die Graf-Salentin-Schule in Jünkerath veranstaltete am 19.05.2016 zum ersten Mal ihren „Tag der Berufs- und Studienorientierung“. Viele Betriebe und Einrichtungen aus den Bereichen Handwerk, Industrie, Verwaltung, weiterführende Schulen, Universitäten usw. standen bereit, um den Schülerinnen und Schülern sowie ihren Eltern mehr Informationen über Berufs- und Studienwahlmöglichkeiten zu geben.

Während der Stunde

Bereits zum dritten Mal haben Schülerinnen und Schüler des Wirtschaftsgymnasiums zusammen mit Schülerinnen und Schülern der Berufsschulklasse Banken im Mai 2016 eine gemeinsame Lernsituation bearbeitet. Dabei lernten die Schülerinnen und Schüler bildungsgangübergreifend miteinander und voneinander (Lernen durch Lehren).

Schüler in Bad Münstereifel

Besuch beim Kooperationspartner City Outlet Bad Münstereifel

Die EH15B, Unterstufenklasse der Kaufleute im Einzelhandel, besuchte Ende April das City Outlet in Bad Münstereifel. Die Exkursion dorthin beinhaltete eine Führung durch das City Outlet.

 

Alle Berichte des Schuljahres 2016/17

Alle Berichte des Schuljahres 2015/16