Copyright 2017 - © Berufskolleg Eifel in Kall, Jochen Engels

Unter dem Motto "Wir stellen uns vor" öffnete das Berufskolleg Eifel des Kreises Euskirchen am Samstag, 19.11.2016 die Türen. Gemeinsam mit rund 30 Ausbildungsbetrieben und zahlreichen Kammern und Verbänden wurde die volle Bandbreite der beruflichen Bildung in der Eifeler Region präsentiert. Von Friseuren über Köche bis hin zu Bankkaufleuten und Wirtschaftsabiturienten waren alle dabei. 

 

Für Schüler aller Schulen im Kreis Euskirchen und deren Eltern bestand die Möglichkeit, Berufsbilder kennenzulernen, sich mit zahlreichen Betrieben aus der Region auszutauschen und sich mit den Angeboten des Berufskollegs Eifel vertraut zu machen. Schüler und Lehrer waren an diesem Tag anwesend, um Fragen zu beantworten, die jeweiligen Berufe vorzustellen und ihre Erfahrungen weiterzugeben. An den unterschiedlichen Mitmachstationen wie z.B. Exotische Früchte erkennen, Tischeindecken, Kochen was Wald und Wiese bieten, Professionelle Erstellung von Backwaren, Alkoholfreie Cocktails mixen, Verbände professionell anlegen und Reanimationstechniken erlernen, Alles rund um Vorstellungsgespräche und Einstellungstests, Typgerechte Frisurenberatung und Frisuren gestalten sammelten die Besucher erste praktische Erfahrungen und machten begeistert mit. Schulleiter Jochen Roebers und sein Lehrerkollegium sind überzeugt von der Idee des Aktionstages: „Anders als bei einem reinen Informationstag steht das aktive Ausprobieren typischer beruflicher Tätigkeiten im Vordergrund. Das hilft bei der Berufsfindung mehr als 1000 Worte!“

 

Namhafte Redner sorgten darüber hinaus für spannende Einblicke in den Wirtschaftsstandort Eifel und eröffneten berufliche Perspektiven. 

Infobox:

Herr Udo Becker, Vorstandsvorsitzender der Kreissparkasse Euskirchen
"Draghis langer Arm in den Kreis Euskirchen" - Bedeutung des Niedrigzinsumfelds für Kunden und Banken
Herr Walter Bornemann, Personalmanagement ene Energie der Eifel
"Bewerbung: Eure erste Visitenkarte"
 
Herr Robert Fuhs, Vorsitzender des Berufsbildungsausschusses des Friseur- und Kosmetikverbandes NRW sowie Vorsitzender desBerufsbildungsausschusses des Zentralverbandes des Deutschen Friseurhandwerks
"Karrierechancen und Qualifizierungsmöglichkeiten im Friseurberuf"
 
Herr Serge van der Heijden, Landal Eifeler Resort
„Arbeiten wo andere Urlaub machen“
 

Für Schüler der Jahrgangsstufe 8 aller Schulformen wurde die Teilnahme am Aktionstag vom kommunalen Bildungs- und Integrationszentrum des Kreises Euskirchen als Berufsfelderkundung im Rahmen des NRW-Landesprogramms “Kein Abschluss ohne Anschluss“ anerkannt.

Die Veranstaltung war ein voller Erfolg und soll auch im nächsten Jahr wieder angeboten werden.

Weitere Impresssionen

 

 

Lesen Sie auch: Volles Haus beim außergewöhnlichen Aktionstag des Berufskollegs Eifel, ein Artikel der Eifeler Presse-Agentur.