Copyright 2019 - © Berufskolleg Eifel in Kall, Jochen Engels

Hallo...

Wir sind die Wirtschaftsfachschule für Tourismus und erzählen euch heute von unserem Kurztrip nach Berlin. Wir haben dort die ‚Internationale Tourismus Börse Berlin‘ (ITB) besucht, die größte Reisemesse der Welt. Unsere Planung für die Reise dorthin hat schon Monate im Voraus begonnen, weil unsere Vorfreude so riesig gewesen ist. Ermöglicht hat uns das Klaus Schäfer, der Geschäftsführer der Eifel Tourismus GmbH Prüm. Er hat die schöne Eifel selbstverständlich auf der ITB auch mit eigenem Stand vertreten.

Auslandspraktikum

„aprovecha el timpo que pasa y no vuelve“- das ist Spanisch und bedeutet: Nutze die Zeit, denn sie vergeht und kommt nicht wieder.  Dies ist eine spanische Lebensphilosophie und ich fand sie im Oktober 2018 in dem Küstenort Salou in Katalonien.

WFT in Madrid

Pünktlich zur „FITUR“ 2019 begab sich die WFT17 (Fachschule für Wirtschaft/Fachrichtung Tourismus) auf die Reise nach Madrid. 

Direkt im Herzen von Madrid befand sich das Hostal „Cruz Sol“, von dem aus alle Sehenswürdigkeiten Madrids fußläufig zu besichtigen waren. Der beeindruckende Plaza Mayor, die Oper und die Gran Via konnten so in wenigen Minuten erreicht werden. 

Wirtschaftsgymnasium bei Einstieg Berufe Messe

Am Freitag, den 08.02.19, besuchten die Schülerinnen und Schüler des Wirtschaftsgymnasiums des Berufskollegs Eifel im Rahmen der Studien- und Berufsorientierung gemeinsam mit Frau Schuh und Herrn Tintelott die Studien- und Ausbildungsmesse Einstieg in Köln-Deutz. 

Internet Teamwettbewerb

Unter Leitung von Herrn Kemendi hat der Differenzierungskurs Französisch der Oberstufe (HH17) der Höheren Berufsfachschule für Wirtschaft und Verwaltung am 22.01.2019 am vom Cornelsen Verlag veranstalteten Internet-Teamwettbewerb 2019 erfolgreich teilgenommen. 

Taschengeldbörse

Oma Gerdi hat Probleme mit der Bedienung ihres Smartphones - die Jugendliche Anna hätte gern ein neues Laptop für ihre Hausaufgaben. Beiden kann mit einem neuen Projekt des Vereins „feder e.V.“ (Forum Ehrenamt der Euskirchener Region) geholfen werden - der „Taschengeldbörse Euskirchen“. 

Schüler im Escape Room

Was für lange Zeit in weiter Ferne schien, rückt nun immer näher – die Abschlussprüfungen in der Höheren Berufsfachschule. 

Nach dem Motto „Teamwork makes the dream work” hat sich die HH17B in der ersten Schulwoche des neuen Jahres 2019 auf den Weg nach Köln gemacht, um den Endspurt einzuläuten und mithilfe einer Teambuilding-Aktivität alle vorhandenen Kräfte zu bündeln. 

Hörspielprojekt im Englischleistungskurs

Im Rahmen der Unterrichtsreihe zu utopischen und dystopischen Vorstellungen unserer Zukunft hat der Englisch Leistungskurs in Zusammenarbeit mit der Medienwerkstatt Euskirchen vor den Herbstferien 2018 zwei Hörspiele aufgenommen. 

Hochschulbesuch WG17

Auch in diesem Jahr durfte die Jahrgangsstufe 12 des Wirtschaftsgymnasiums einen Vormittag in der Alanus-Hochschule in Alfter verbringen. Am 22.11.2018 fuhren die beiden Klassen mit ihren Lehrern Frau Schuh und Herr Tintelott nach Alfter. Zu Beginn informierte Frau Rühmann in einer Infoveranstaltung über die Studiengänge im Fachbereich Wirtschaft: Betriebswirtschaftslehre und Nachhaltiges Wirtschaften. 

Was mache ich nach meinem Abitur? Könnte ein Studium etwas für mich sein? Diese und andere Fragen stellen sich auch dieses Jahr wieder die Schülerinnen und Schüler des Abiturjahrganges vom Wirtschaftsgymnasium. Um ihnen bei der Suche nach Antworten unter die Arme zu greifen, sind die Klassenlehrer Herr Tintelott und seine Kollegin Frau Faltysek mit ihren beiden Klassen WG16A und WG16B am 13. November 2018 zur Universität nach Bonn gefahren. Dort empfing sie Frau Kathrin Herrmann von der Zentralen Studienberatung und bot ihnen zahlreiche Informationen über die Universität, ihr Angebot, das Anmeldeverfahren und vieles mehr.

Unternehmen lernen ihre zukünftigen Auszubildenden kennen

Junge Menschen, die einen Ausbildungsplatz suchen, für Unternehmen im Kreis Euskirchen zu begeistern, ist eine große Herausforderung im Rahmen einer langfristigen Sicherung des Fachkräftebedarfs in unserer Region. „Wir wollen jungen Menschen zeigen, wie viele innovative Unternehmen mit tollen Karrierechancen es im Kreis Euskirchen gibt! Viele dieser Unternehmen sind bei Schülerinnen und Schülern nicht so bekannt und werden daher bei der Suche nach einem Ausbildungsplatz leider häufig übersehen“, so Iris Poth, Leiterin der Kreiswirtschaftsförderung.

Gruppe Kall

Herbstzeit ist Großprojektzeit – zumindest für die Wirtschaftsfachschule für Tourismus am Berufskolleg Eifel in Kall. Die angehenden Betriebswirte hatten am 14. November 2018 ausgefeilte Ideen für die verschiedenen Auftraggeber aus der Eifeler Region zu bieten.

Alle Berichte des Schuljahres 2016/17

Alle Berichte des Schuljahres 2015/16