Copyright 2017 - © Berufskolleg Eifel in Kall, Jochen Engels

Nach dem Motto “never change a winning concept“ fahren die 11er Klassen des Wirtschaftsgymnasiums kurz nach den Sommerferien zum Haus Venusberg.

Die Orientierungstage im Wirtschaftsgymnasium haben mittlerweile schon Tradition und sind kaum noch wegzudenken.

46 Schülerinnen und Schüler lernen sich und ihre neuen Lehrer in diesem Jahr bei gemeinsamer Arbeit, Freizeit und bestem Wetter kennen.

Von Dienstag bis Freitag bekommen die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, in Kleingruppen ein größeres Projekt planen und durchführen zu können, wobei sie mithilfe zweier Workshops zu Stimmtraining und Präsentationstechniken lernen, die Arbeitsergebnisse abschließend professionell vorzustellen.

 

Bei sommerlichen Temperaturen um die 30°C darf die Freizeit natürlich nicht zu kurz kommen. Das große Gelände um das Haus Venusberg bietet ebenso Gelegenheit für sportliche Betätigung und Teambuilding Spiele. Die Stadt Bonn lockt zudem mit schönen Sehenswürdigkeiten. Am Ende eines unterhaltsamen Bowlingabends halten wir fest: Wer beim Bowling gewinnen möchte, spielt nicht gegen Frau Faltysek.

Die Orientierungstage haben allen Beteiligten großen Spaß gemacht und hinterlassen eine positive Atmosphäre für den Weg zum Abitur 2019.

Text und Fotos: Sebastian Schaber