Copyright 2019 - © Berufskolleg Eifel in Kall, Jochen Engels

Für die meisten Auszubildenden zur/zum Medizinischen Fachangestellten gehört die tägliche Arbeit im Labor zum Arbeitsalltag. In einem Vortrag informierte Herr Daniel Baldus von der Firma Sarstedt am 11.12.2018 die Schülerinnen und Schüler der MFA17 über die wichtigsten Grundlagen zu diesem Thema.

 20190110 ZFA 2

Von der Zusammenstellung der Materialien über die Blutentnahme selbst bis zum Versand der entnommenen Proben ins Labor stellte Herr Baldus den vollständigen Arbeitsablauf dar. Er wies immer wieder auf typische Fehlerquellen hin, z. B. die Verwendung falscher Röhrchen für bestimmte Blutwerte oder die falsche Lagerung der entnommenen Proben bis zur Abholung durch das Labor. Ebenfalls wurde erläutert, dass fehlerhafte Proben zu falschen bzw. gar keinen Ergebnissen führen. Da viele der Auszubildenden ihre Erfahrungen aus ihrem Praxisalltag einbringen konnten, entwickelte sich während des Vortrages eine lebhafte Diskussion. Gerne beantwortete Herr Baldus die vielen Fragen der Schülerinnen und Schüler.

Im Anschluss an den Vortrag bot Herr Baldus eine Übungseinheit zur Blutentnahme an. An einem Blutabnahmekissen konnten die Auszubildenden ihre Laborkenntnisse praktisch anwenden. Dies war besonders wertvoll für die Auszubildenden, die in ihren Ausbildungspraxen nur wenig Gelegenheit zur Arbeit im Labor haben.

Wir danken Herrn Baldus herzlich für die Zeit, die er sich für uns genommen hat, und freuen uns auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr!

20190110 ZFA 1

Text: Britta Weber

Fotos: Jana Pohl

Alle Berichte des Schuljahres 2018/19

Alle Berichte des Schuljahres 2017/18

Alle Berichte des Schuljahres 2016/17