Copyright 2017 - © Berufskolleg Eifel in Kall, Jochen Engels

Nach dem großen Erfolg im Vorjahr fand am 21. Juni 2017 die II. Gesundheitsberufe-Messe im Euskirchener Cityforum statt.  Unter den circa 30 Ausstellern war auch das Berufskolleg Eifel vertreten. Es ging darum, Ausbildungsberufe des Gesundheitssektors vorzustellen.  

 20170623 Zahnmedizinsche Schülerinnen auf der Gesundheitsmesse2

Akteure waren die Bildungsgänge des Bereichs „Gesundheitsmanagement“. Die angehenden Medizinischen Fachangestellten, Zahnmedizinischen Fachangestellten und die Friseurinnen/ Friseure - zuständig für die Gesundheit von Haut und Haaren - boten einfache Mitmach-Aktionen an. Die Ausbildungsplatzsuchenden sollten einen ersten praktischen Einstieg in die Anforderungen der dargestellten Berufe erhalten und das Berufsbild eingehender kennenlernen. 

Bei den Medizinischen Fachangestellten konnten Ausbildungsinteressierte das professionelle Anlegen eines Verbandes erproben. Die Schüler und Schülerinnen des Bildungsgangs der Zahnmedizinischen Fachangestellten erklärten an Modellobjekten die Zusammensetzung unterschiedlicher Zahnfüllungen. Auch Zahnarzt Dr. Markus Kaspari stand eigens für die Fragen vieler interessierter Schüler/innen zur Verfügung.

Die angehenden Friseur/innen demonstrierten im Cityforum, wie unterschiedliche aktuelle Flechtfrisuren erstellt werden und boten Interessierten ein modisches Styling und das Formen der Augenbrauen nach individuellem Wunsch an. Eine Fragebogenaktion, die das Berufswahlverhalten von Abschlussschülern der Sekundarstufe untersucht, führten Schüler der Friseurmittelstufe durch.

Der sehr gut besuchte Stand des Berufskollegs Eifel spiegelte wider, wie groß das Interesse speziell auch an den Ausbildungsberufen unserer Schule ist. 

Die Teilnahme am in die Messe integrierten Berufsparcours wird als eintägige Berufsfelderkundung für den Jahrgang 8 im Rahmen des Landesvorhabens „Kein Abschluss ohne Anschluss“ anerkannt, wenn die Schüler/innen bestimmte Praxisstationen durchlaufen. Für die Jahrgänge 9 und 10 wird die Teilnahme als eintägiges Schnupperpraktikum gewertet.

Die Gesundheitsberufemesse ist eine Kooperationsveranstaltung von Region Aachen – Zweckverband, Struktur- und Wirtschaftsförderung Kreis Euskirchen, Kommunales Bildungs- und Integrationszentrum Kreis Euskirchen, Jobcenter EU-aktiv und Agentur für Arbeit Euskirchen.

 

Impressionen von der Messe: 

 

 

Text:     Thea Middelkoop-Kempen

Fotos:  Britta Weber