Copyright 2017 - © Berufskolleg Eifel in Kall, Jochen Engels

Am Dienstag, dem 21.02.2017 bekam die Mittelstufe der Medizinischen Fachangestellten Besuch von Herrn Thomas Pankau.

Herr Pankau ist Biotechnologe und leitet ein Labor für DNA-Sequenzierung in Köln (European Custom Sequenzing Centre Cologne). Darüber hinaus ist er seit 2006 ehrenamtlicher Rettungssanitäter beim Deutschen Roten Kreuz. Begründet durch diesen speziellen beruflichen Hintergrund luden wir Herrn Pankau ein, um mit den Medizinischen Fachangestellten unseres Berufskollegs in Austausch zu treten. 

 

Kernthemen seines einleitenden Vortrags waren „Intoxikationen (Vergiftungen)“ und „Thermische Notfälle“. Gemäß Paracelsus Aussage: "Nur die Dosis macht das Gift“ wurde den Auszubildenden verdeutlicht, dass auch alltägliche Substanzen, die sich nahezu in jedem Haushalt finden lassen, in hohen Dosen tödlich sein können. Ausgehend von dieser Erkenntnis wurden verschiedene Giftquellen und deren Wirkung thematisiert. Als Rettungssanitäter konnte Herr Pankau über verschiedene Notfallsituationen, die durch unterschiedliche Gifte hervorgerufen wurden, berichten. Eine besondere Bedeutung kam hier neben den Erste-Hilfe-Maßnahmen der Giftnotrufzentrale in Bonn zu, die sowohl im beruflichen Kontext als auch privat Ansprechpartner sind. 

Auch der Bereich der thermischen Notfälle und die richtigen Sofortmaßnahmen wurden aufgegriffen. So wurde den Medizinischen Fachangestellten neben den typischen Verbrennungen auch verschiedene Notfälle präsentiert, die durch Kälte ausgelöst wurden. 

Wir bedanken uns bei Herrn Thomas Pankau für die interessanten und lehrreichen Stunden und hoffen ihn bald wieder am Berufskolleg Eifel begrüßen zu dürfen! 

 

Text: Jana Pohl 

Bild: Monika Simons