Copyright 2019 - © Berufskolleg Eifel in Kall, Jochen Engels

Robert Fuhs, Vorsitzender des Zentralverbandes des Deutschen Friseurhandwerks, informiert am 23.11.2019 im Berufskolleg Eifel über die Neuerungen in der Ausbildungsordnung der Friseur*innen. Des Weiteren spricht er über die digitalen Veränderungen im Rahmen der Ausbildung. Dazu gehören u.a. der Einsatz eines digitalen Berichtsheftes sowie unterrichtliche Übungen mit digitalen Medien.

Am Montag, dem 07.10.2019 informierte Harald Müller vom Finanzamt Schleiden die Friseurklassen aus „erster Hand“ zum Thema: Wie finanziert sich der Staat?

Die Friseur-Azubis wollten wissen, wo die Steuergelder herkommen und wo sie hinfließen. Bald bekommen sie ein richtiges Gehalt und es interessiert sie, was dann mit ihren Steuern passiert.

Unser ehemaliger Schüler Milad Kakone eröffnete jetzt in Weilerswist seinen eigenen Meistersalon „Barber und Hairstylist“. Das Besondere: Er kam erst vor drei Jahren als Flüchtling aus dem Irak nach Deutschland. Im letzten Jahr war er noch Schüler unserer Friseuroberstufe. Auch der WDR kam zur Eröffnungsfeier am Samstag, dem 28.09.2019, um über so viel Erfolg zu berichten.

Die Friseurklassen haben ein aktuelles Jahresprojekt gefunden: „Plastikfreier Bildungsgang!“

Die Friseur*innen der Abschlussklasse FR16 wurden am Dienstag, dem 17. September 2019 von Kreishandwerksmeister Gerd Pelzer feierlich in den Gesellenstand erhoben. Die Lehrlings-Lossprechung fand traditionell wieder im Euskirchener S-Forum der Kreissparkasse Euskirchen statt. Moderiert wurde der Abend von Uwe Günther, Hauptgeschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Rureifel. Auch Friseur-Obermeisterin Bernadette Hein war zur Gratulation angereist.

Seit dem 12.09.2018 haben die Fachklassen Berufsschule Friseure erneut am medienpädagogischen Projekt des Kölner Stadtanzeigers/der Kölnischen Rundschau -  „Zeitung in der Schule“ (Z!SCH) - teilgenommen.

Zum ersten Mal fand am 3. Juli 2019 die Abschlussfeier für die Medizinischen Fachangestellten am Berufskolleg Eifel statt. Eltern, Ausbilderinnen und Ausbilder, Freunde und Lehrkräfte waren gekommen, um die neuen Medizinischen Fachangestellten zu feiern und zu verabschieden. Von der Kreisstelle Bonn der Ärztekammer Nordrhein waren der Vorsitzende Dr. Thomas Scheck sowie die für die Ausbildungsverhältnisse zuständige Sachbearbeiterin Sabine Bergeest in die Aula des Berufskollegs Eifel gekommen.

Am 25.06.2019 fand in Euskirchen im Cityforum wieder eine Gesundheitsberufemesse statt. Die Bildungsgänge MFA und ZFA stellten mit einem großen Stand das Angebot der Abteilung „Berufsschule Gesundheitsmanagement“ am Berufskolleg Eifel vor. Die Schülerinnen und Schüler, die überwiegend aus den Jahrgangsstufen 8–10 kamen, konnten sich über die Ausbildung zum/zur Medizinischen Fachangestellten und Zahnmedizinischen Fachangestellten informieren. Im Rahmen des Berufsparcours lernten sie etwas über die richtige Zahnpflege und über verschiedene Arten von Verbänden kennen. Viele versuchten auch selbst, bei ihren Mitschülerinnen und Mitschülern einen Verband anzulegen.

Alle Schüler*innen der Friseuroberstufe (FR16) haben jetzt ihre Gesellenprüfung bestanden und den Berufsschulabschluss erreicht! Am Montag, dem 24.06.2019 erhielten die Friseurschüler*innen im Berufskolleg Eifel aus den Händen der Prüfungsvorsitzenden der Innung, Ute Richarz, ihre Prüfungsergebnisse aus der landesweiten Gesellenprüfung Sommer 2019. 

Am 22.05.2019 fand für die Medizinischen Fachangestellten im ersten Ausbildungsjahr sowie für die Unterstufe der Höheren Berufsfachschulen für Ernährung und Hauswirtschaft eine Schulung zum Thema Demenz und insbesondere zum Umgang mit dementiell erkrankten Menschen statt. Als Referentin konnten wir Frau Uli Tischer gewinnen, die sich ehrenamtlich bei der Alzheimergesellschaft Aachen engagiert und beruflich häufig mit Demenzkranken und deren Angehörigen arbeitet.

Alle Berichte des Schuljahres 2018/19

Alle Berichte des Schuljahres 2017/18

Alle Berichte des Schuljahres 2016/17