Copyright 2017 - © Berufskolleg Eifel in Kall, Jochen Engels

In unseren zwei Internationalen Förderklassen (IFK) werden seit Beginn dieses Schuljahres jeweils 20 Schüler aus unterschiedlichsten Herkunftsländern berufs- und ausbildungsfähig gemacht. Hierzu zählen neben intensivem Unterricht in Deutsch und Mathematik auch der praxisbezogene Unterricht in unserer Küche und, einmal pro Woche, das Betriebspraktikum. Es besteht die Möglichkeit für einige der Schüler am Ende des Jahres einen Hauptschulabschluss nach Klasse 9 zu erlangen. Dies ist ein wichtiger Schritt auf dem Weg in die berufliche Eigenständigkeit.

Alle Schülerinnen und Schüler in Arbeitskleidung

Mit Hilfe des Fördervereins des BK Eifel konnten diese Gruppen nun mit der hygienisch notwendigen Arbeitskleidung ausgestattet werden.

Im Praxisunterricht werden neben den grundlegenden Pflege-, Lagerungs-  und Reinigungstätigkeiten Speise- und Tischkultur gelernt und verglichen und abwechslungsreiche kleine Speisen produziert, die dann natürlich  auch gemeinsam verzehrt werden.