Copyright 2017 - © Berufskolleg Eifel in Kall, Jochen Engels

Besuch der Köche Mittelstufe (Kö15) im Wohnverbund Sanden am 24.08.2016 

Der Wohnverbund Sanden wurde 1971 gegründet und hat es sich seitdem zur Aufgabe gemacht, Menschen mit einer geistigen Behinderung oder psychischen Krankheit zu fördern und zu betreuen. Die Betriebsbesichtigung der Auszubildenden im Haus Sanden in Vussem startete mit einem Rundgang durch die Stallungen der hauseigenen Tierzüchtung (Gänse, Hühner, Schweine und Rinder). Die Tiere dienen zum einen den Bewohnern als Möglichkeiten zur Strukturierung des Tagesablaufs, zur Arbeitstherapie und liefern nebenbei einen Großteil des Fleisches, das in Metzgerei und Küche verarbeitet wird. 

In der Hauseigenen Metzgerei konnten wir bei der Herstellung von Fleischwurst nicht nur zuschauen, sondern durften auch unser Geschick bei der Wurstabfüllung versuchen. Das Fleisch der eigenen Schweine wird hierzu gekuttert, gewürzt und mit Eis gekühlt, um die notwendige Bindung zu erreichen. Nach dem Abfüllen werden die Würste bei ca. 80°C gegart. 

Richtig interessant wurde es für uns Köche als das Wildschwein fachmännisch vom Metzger zerlegt, entbeint und in seine unterschiedlichen Teilstücke aufgeteilt wurde. Diese wurden uns dann auch hinsichtlich Verwendungsmöglichkeiten, Beschaffenheit und Garverfahren vom Küchenchef Herrn Kraus erklärt. 

Unseren Ausflug schlossen wir mit einer Verkostung der Wurst und einem Rundgang in der Zentralküche ab. 

Text: KÖ15 und Kerstin Oetter 

Foto: Kerstin Schiebahn