Copyright 2017 - © Berufskolleg Eifel in Kall, Jochen Engels
Schülerinnen der Ausbildungsvorbereitung mit Wanderführerin im Nationalpark

Am Mittwoch, den 31.05.2017 ging eine Gruppe der Ausbildungsvorbereitung (AVE 16 D) in den Nationalpark Eifel und hatte dort eine Führung mit einer Naturführerin.

Weinseminar

Am 22. und 23. März 2017 fand im Berufskolleg Eifel in Zusammenarbeit mit dem deutschen Weininstitut in Mainz und dem Verband der Servierfachkräfte, Restaurant- und Hotelmeister e.V. ein Weinseminar statt 22 Schülerinnen und Schüler der HG 14 und HG 15 (Restaurant- und Hotelfachleute, Fachkräfte im Gastgewerbe)sowie Eifeler Gastronomen konnten sich umfangreiches Fachwissen rund um das Thema Wein aneignen bzw. bereits vorhandene Kenntnisse vertiefen. 

Schülerin der HG14

Mehr als zufrieden kehrte Margit Mossakowski, Auszubildende bei der BG ETEM in Bad Münstereifel und Schülerin der HG 14 am BKE, von den deutschen Jugendmeisterschaften im Steigenberger Grand Hotel Petersberg in Königswinter in die Eifel zurück. Als frisch gekürte Landesmeisterin NRW hatte sie sich für die deutschen Meisterschaften der Restaurantfachleute qualifiziert. 

DEHOG Jugendwettbewerb

Die 27 Azubis der gastronomischen Ausbildungsberufe hatten am Donnerstag einen langen Wettbewerbstag hinter sich, ehe am Abend die Entscheidung über die Sieger und Gewinner der begehrten Handelshof-Pokale fiel. Zum nunmehr 39. Mal hatten der DEHOGA Nordrhein, der Club der Köche (CdK) Nordeifel und die Eifeler Sektion des Verbandes der Servicefachkräfte, Restaurant- und Hotelmeister die regionalen Jugendmeisterschaften der gastgewerblichen Ausbildungsberufe im Kaller Berufskolleg Eifel veranstaltet. 

Alle Schülerinnen und Schüler in Arbeitskleidung

In unseren zwei Internationalen Förderklassen (IFK) werden seit Beginn dieses Schuljahres jeweils 20 Schüler aus unterschiedlichsten Herkunftsländern berufs- und ausbildungsfähig gemacht. Hierzu zählen neben intensivem Unterricht in Deutsch und Mathematik auch der praxisbezogene Unterricht in unserer Küche und, einmal pro Woche, das Betriebspraktikum. Es besteht die Möglichkeit für einige der Schüler am Ende des Jahres einen Hauptschulabschluss nach Klasse 9 zu erlangen. Dies ist ein wichtiger Schritt auf dem Weg in die berufliche Eigenständigkeit.