Copyright 2019 - Joomla Template 3.4 - © Berufskolleg Eifel in Kall, Jochen Engels

Robert Fuhs, Vorsitzender des Zentralverbandes des Deutschen Friseurhandwerks, informiert am 23.11.2019 im Berufskolleg Eifel über die Neuerungen in der Ausbildungsordnung der Friseur*innen. Des Weiteren spricht er über die digitalen Veränderungen im Rahmen der Ausbildung. Dazu gehören u.a. der Einsatz eines digitalen Berichtsheftes sowie unterrichtliche Übungen mit digitalen Medien.

Auch in diesem Jahr nahmen die Schüler der Ausbildungsvorbereitung im Bereich Ernährung und Versorgungsmanagement wieder am Bewerbungstraining in Hattingen an der Ruhr teil.

Angeleitet wurden die jungen Erwachsenen dabei von einer Seminarleiterin, die die Gruppe vom 07.10. bis zum 09.10.2019 im Jugendgästehaus des Deutschen Gewerkschaftsbundes schulte.

Neben einigen teambildenden Übungen schätzten die Schüler sich selbst und ihre Fähigkeiten ein, sprachen über Berufsbilder, erfuhren mehr über die Berufswelt und schrieben Lebensläufe.

Das ist die Frage, die sich alle Schülerinnen und Schüler spätestens in Jahrgang 13 stellen. Die Prüfungen finden in einem halben Jahr statt und die Zukunft will geplant werden. Um zur Beantwortung der Frage ein wenig Input einzuholen, besuchten die Klassen WG17A und B im Rahmen der Studien- und Berufsorientierung des Wirtschaftsgymnasiums am 10. Oktober 2019 die Messe „Karrieretag“ im Telekom-Dome in Bonn.

Es ist seit mehreren Jahren ein fester Bestandteil der Studien- und Berufsorientierung im Wirtschaftsgymnasium des Berufskolleg Eifel, der Besuch der Jahrgangsstufe 11 des „dm“-Verteilzentrum in Weilerswist. Von dort aus verschickt der Drogeriemarkt-Riese seine Waren in das weiterhin ständig wachsende Filialnetz innerhalb ganz Deutschlands.